Drahtadapter für den Funkenstand

Drahtadapter IN-SPECT

Das Belec IN-SPECT besitzt einen Funkenstand als Auflagefläche für das zu analysierende Probenstück. Für den Fall, dass die Größe und Form der Probe die Öffnung der argongespülten Messkammer nicht abdeckt, kommen hilfreiche Adapter zum Einsatz, die für eine bestmögliche Analysegenauigkeit sorgen. Mit dem Zentrierprisma werden die entsprechenden Adapter auf dem Funkenstand fixiert.

In Abständen von 0,5mm können Drähte mit einem Durchmesser von 2mm bis 12mm mit Hilfe unseres Drahtadaptersatzes analysiert werden. Dabei werden die Drähte senkrecht in den Adapter eingespannt und dieser mit dem Zentrierprisma fixiert um eine optimale Prüfsituation zu schaffen.

Für dünnere Drähte bis zu einem Durchmesser von 0,5mm oder ab 0,5mm bis 2mm Durchmesser kommen ebenfalls Drahtadapter zum Einsatz. Sie werden waagerecht in den Adapter eingelegt und können somit problemlos analysiert werden.